Carlos Reinhard übernimmt von Adrian Haas

Präsidium FDP-Grossratsfraktion

Carlos Reinhard übernimmt von Adrian Haas


Carlos Reinhard übernimmt per 1. Juli 2020 das Präsidium der FDP-Grossratsfraktion von Adrian Haas, welcher die Fraktion während gut 10 Jahren leitete. Das neue Vizepräsidium besteht aus Sandra Hess und Daniel Arn.

An der heutigen ordentlichen Jahresversammlung der FDP-Grossratsfraktion wurde das Fraktionspräsidium neu bestellt. Das bisherige Präsidium bestehend aus dem Präsidenten Adrian Haas und den beiden Vizepräsidenten Peter Flück und Hans-Rudolf Saxer hatte im Frühling seinen Rücktritt auf die ordentliche Jahresversammlung hin angekündigt, welche jeweils im Rahmen der Sommersession stattfindet.

Per 1. Juli 2020 übernimmt der Thuner Grossrat Carlos Reinhard die Führung der FDP-Grossratsfraktion. Reinhard gehört seit 2014 dem Grossen Rat an und präsidierte 2016/17 «schneller als man denkt» das bernische Kantonsparlament. Der ehemalige Grosswäscherei-Unternehmer ist seit 2017 Inhaber und Geschäftsführer des Beratungsunternehmens Reinhard Advisory AG mit Sitz in Thun. Von 2005 bis 2011 gehörte Reinhard dem Thuner Stadtrat an, seit 2018 ist er Vizepräsident der FDP-Kantonalpartei. Die Grossratsfraktion wählte den Vater einer erwachsenen Tochter und eines erwachsenen Sohnes einstimmig zu ihrem neuen Präsidenten.

Die Nidauer Grossrätin und Stadtpräsidentin Sandra Hess sowie der Muriger Unternehmer Daniel Arn wurden ebenfalls einstimmig als Vizepräsidenten gewählt.

Adrian Haas führte die Fraktion während gut 10 Jahren sehr kompetent und mit grossem Engagement. Carlos Reinhard dankte Adrian «Adi» Haas für seine langjährige und ausserordentlich grosse Arbeit für die FDP-Fraktion.